Wir fuehren Sie nicht nur in die Innenstadt (downtown), sondern fahren Sie im komfortablen Minivan ins angrenzende Westkuesten Oekosystem der North Shore Mountains mit gemaessigtem Regenwald, gehen ueber eine Haengebruecke und bestaunen ‚Greater Vancouver‘ sowie die Perle der Westkueste von einem stadtnahen Aussichtspunkt.

Selbstverstaendlich durchstreifen wir einen der groessten Stadtparks Nordamerikas, den Stanley Park, bewundern Sandstraende der English Bay und nehmen uns Zeit und geniessen einen Happen im Kunsthandwerk- und Marktquartier auf Granville Island. Zum Abschluss durchqueren wir China Town sowie Gastown (Altstadt), stoppen bei der Dampfuhr (Wahrzeichen) und fahren dann am Canada Place / Convention Center vorbei zum Yachthafen Coal Harbor. 

SteamclockVancouver Totem PolesVancouver Website

 

 

 

 

 

 

 

Waterton National Park Tour (Ende Mai 2017)

Wir starteten diese Kurztour (4 Tage) durch das Fraser Valley, Hope und dann auf dem Highway Nr. 3 ueber den Manning Pass, Princeton, Osoyoos und entlang der U.S. Grenze bis Genelle, B.C., wo wir in einem vorbildlich gefuehrten Bed and Breakfast in gemuetlicher Atmosphaere die erste Nacht verbrachten. Am darauffolgenden Morgen setzten wir die Tour auf dem Highway Nr. 3 (CrowsNest) ueber Creston, Cranbrook, Sparwood und durch wunderschoen geschwungene und mit Ranchen uebersaeten Landschaften der Rocky Mountains und deren Auslaeufer bis in den Waterton National Park (AB) fort.

Uns blieb ein kurzer Tag um das Dorf und die Region auf dem Fahrrad und auf Wanderwegen zu erkunden und schaetzen zu lernen. Wir genossen eindrueckliche Ausblicke in die Berg- und Seen Welt und natuerlich der einzigartige Red Rock Canyon, ein Wahrzeichen dieser Region. Danach ging es weiter entlang des Kootenay Rivers mit Halt in Fort Steel (National Heritage), rechts umgeben von den Rocky Mountains sowie den Columbia Mountains (links) nach Golden, wo wir unsere letzte Nacht vor der Rueckkehr ueber den Trans Canada Hwy Nr. 1 verbrachten.

DSC 0059DSC 0110DSC 0015

DSC 0154 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Corilair Postflug

Zum Anfang dieser 10-taegigen Tour begaben wir uns auf eine Vancouver Stadtrundfahrt mit Abendessen im schoenen Fischerdorf Steveston. Am naechsten Tag ging es per BC Ferry weiter nach Vancouver Island zur Provinzhauptstadt Victoria mit Besuch der Butchard Gardens. Die Reise entlang der Kuestenstrasse brachte uns nach Duncan (Totempfaehle), Chemainus (Wandmalereien), Parksville und Campbell River. Ein spektakulaerer Postflug und eine ereignisreiche Walbeobachtungstour von Quadra Island aus, brachte unsere Gaeste ins Staunen. Schon bald ging es dann weiter mit der Faehre an die Sunshine Coast nach Powell River. Der Hoehepunkt der Reise war die Uebernachtung im vom Wasser umgebenen Lund Seaside Inn mit einem Gourmet Nachtessen zum Traeumen. Weiter gings dann zur unteren Sunshine Coast mit einer Bootsfahrt zum Prinzess Louisa Inlet und den Chatterbox Falls. Ein Spaziergang in Gibsons Landing mit anschliessender Bootshafen Rundfahrt bildeten den Abschluss des Sunshine Coast Besuchs. Den letzten Morgen verbrachten wir an der beruehmten Capilano Suspension Bridge und beendeten unsere Tour auf Granville Island.

 

View from Lund Seaside InnPrincess Louisa Inlet

Diese 4- taegige Westkuesten Rundfahrt fuehrte uns zuerst nach Victoria, der Provinzhauptstadt auf Vancouver Island, und dann in die wunderschoenen Butchart Gardens (Themengaerten). Ein gutes Nachtessen mit Sicht auf den Hafen, machte den Tagesabschluss. Am naechsten Tag fuhren wir der Kueste entlang ueber Duncan (Totempfaehle), Chemainus (bemalte Hausfassaden) nach Nanaimo und per Faehre zurueck nach Vancouver. Abschluss der Kurztour mit einer Vancouver Stadtrundfahrt und Nachtessen im malerischen Fischerdorf Steveston.

Butchart Gardens